Besuch im Technorama in Winterthur

Eine kleine Auswahl der Fotos meines Besuchs im Technorama in Winterthur.

Das TECHNORAMA ist ein Science Center. Science Center steht für Hands-on, interaktiv. Die Exponate erfordern Ihr Mittun, statt „Berühren verboten“ gilt „Anfassen erwünscht“. Mit anderen Worten: Nothing will happen, unless you make it happen – ohne dieses Mitmachen läuft nichts.

Interaktiv heisst auch: Umgang mit wirklichen Dingen. Das Ringen um Verständnis wird durch Hands-on, durch selbstbestimmtes Mittun, nachhaltig erleichtert.Vor allem wenn man sich dazu Zeit nimmt. Und damit jeder und jede sich im TECHNORAMA Zeit und Musse nehmen kann, gibt es mittlerweile über 500 Experimentierstationen.

Beim Selber-Tätigwerden und eigenständigen Handeln stellt sich die Faszination am Phänomen, unmittelbar am Objekt, ein und Vorgänge und Dinge lassen sich sinnlich beobachten. So kommt es immer wieder zum Glück des Aha-Erlebnisses.

Ein Gedanke zu „Besuch im Technorama in Winterthur“

  1. Dein Bericht und die Fotos machen Lust, selber mal hinzugehen! Als ich noch in Zürich wohnte, wollten Claudia und ich mal hingehen, haben´s aber leider verpasst… jetzt ist´s ein bisschen weiter weg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.